Category Archives: Location

Brandanschlag auf alternatives Wohnprojekt in Dresden-Pieschen

Pressemitteilung: Dresden, 24.08.2010

Brandanschlag auf die RM16

Wenige Tage nach dem dem Brandanschlag auf das linke Wohnprojekt “Die Praxis” in Dresden – Löbtau versuchte am frühen Dienstag Morgen (24.08.2010) ein unbekannter Täter ein Wohnprojekt in Dresden-Pieschen mit einem Molotowcocktail in Brand zu setzen. Der Brandsatz landete in einem Schlafzimmer, in welchem sich zum Zeitpunkt der Tat eine Person aufhielt. Die verwendete Bierflasche zerbrach nicht, so dass der Brand schnell durch einen Bewohner gelöscht werden konnte. Es ist dem Zufall zu verdanken, dass keine Menschen zu Schaden kamen.

Das Wohnprojekt ist seit längerem im Visier von Neonazis. Seit März 2010 wurden in Dresden Aufkleber verklebt, die die Fassade des Hauses zeigen und die Aufschrift “Antideutsche Strukturen – Robert-Matzke-Straße 16 angreifen” tragen. Ermittlungen gegen den presserechtlichen Verantwortlichen, einem sogenannten “Freien Nationlisten” aus Siegen, hat die Staatsanwaltschaft Dresden vor wenigen Wochen eingestellt.

Für das Wohnprojekt stellt der Brandanschlag eine neue Qualität der Bedrohung durch neonazistische Angriffe dar. In der jüngeren Vergangenheit wurden mehrmals Flaschen und Steine auf Fenster des Hauses geworfen.

Allgemein gilt in der RM 16

Für alle Veranstaltungen im Klub RM 16 und im Umsonstkino RM 16 gilt, dass diese nicht öffentlich sind. Eintritt erhalten nur RM16-Klubmitglieder, Vereinsmitglieder und eingeladene Gäste. Die Veranstalter_innen behalten sich vor, dass Hausrecht in den Räumlichkeiten (Hof) durchzusetzen. Insbesondere werden Personen, die sich selbst als nationalistisch oder rechts bezeichnen, einer Gruppe oder Organisation angehören, welche von den Veranstalter_innen als rechts eingestuft wird oder die in der Vergangenheit durch nationalistische, antisemitische, rassistische, homophobe oder allgemein diskriminierende Äußerungen aufgefallen sind, generell ausgeschlossen.